Das Team

team_karo

Karolin Spilker:

Karolin oder allen besser bekannt als Karo hat schon viele Jahre bei uns die Hunde betreut. Nach einer kurzen Pause gehörte auch sie im Jahr 2014 zu den „Rückkehrern“ – worüber wir uns sehr gefreut haben.

Jetzt kümmert sie sich um die täglichen Büroarbeiten – aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung kann Karo allerdings aus dem Stand jeden Bereich in unserem Tierheim betreuen – sie kennt sich mit allem aus.

 

team-dilek

Dilek Sever:

Durchschnittlich 50-60 Katzen in 8 Räumen zu versorgen, erfordert ganz viel Nerven bei der Fütterung, Geduld bei den Streicheleinheiten, Kreativität bei der Einrichtung der Zimmer und Bereitstellung von Spielzeug und Einfühlungsvermögen im Umgang mit den ganz scheuen Vertretern unter unseren Samtpfötchen. Dilek ist absolut in ihrem Element, wenn sie in „Ihrem“ Katzenhaus arbeitet und sie weiß exakt welche Eigenheiten und Bedürfnisse jeder ihrer Schützlinge dort hat.

Dennoch ist Dilek auch jederzeit Gold wert, wenn auf anderen Stationen Not am Mann ist – so geht sie auch öfter mal mit Fleischwurst bewaffnet auf „Bestechungstour“ durch die Hundehäuser, um sich beliebt zu machen wenn ihr Einsatz dort gebraucht wird. Seit August 2017 unterstützt sie unser Team und befindet sich momentan in Elternzeit.

team-laura

Laura Nedderhoff:

Laura ist dem Tierheim bereits seit vielen vielen Jahren verbunden und ist eine unserer wichtigsten Pflegestelle für Babykatzen und speziellen Hundesorgenkindern. Seit 2019 ist sie Vollzeit bei uns beschäftigt, nachdem sie schon einige Jahre als Aushilfe bei uns tätig war und kümmert sich vorwiegend um unsere Hunde.

Sie hat ein super Gespür für unsere schwierigen Kandidaten und trainiert mit diesen auch regelmäßig ehrenamtlich in ihrer Freizeit, um sie auf die Vermittlung in ein neues Zuhause vorzubereiten. Dass sie all das zusätzlich zu ihrem eigenen Hunderudel und mit ihrem Studium unter einen Hut bekommt, ist eine echte logistische Herausforderung – die sie den Tieren zuliebe immer hinbekommt.

team-dilek

Sara Meinsen:

Sara kann sowohl auf Erfahrungen aus dem Bereich von Tierpensionen als auch Tierheimen zurückgreifen. Gerade bei der Betreuung unserer Katzenquarantänestation, für die sie in Teilzeit seit Mai 2018 bei uns zuständig ist, braucht man fundierte Kenntnisse über diverse Krankheiten , einen sehr geschulten Blick für den jeweiligen Gesamtzustand der dort betreuten Katzen und eine ganz große Portion liebevoller Zuwendung, da besonders die Unterbringung in den Quarantäneboxen keine einfache Zeit für die Samtpfoten ist.

All das und noch viel mehr bringt Sara mit und man merkt, dass sie diese Aufgabe mit sehr viel Hingabe, Fürsorge und Freude macht.