Fred

Geschlecht: Rüde
Geboren am: 13.10.2010
Rasse: Old English Bulldog
Im Tierheim seit: 21.08.2017

  • verschmust und anhänglich
  • Langschläfer ;-)
  • verträglich mit Hündinnen
  • nicht stubenrein
  • kinderlieb
  • gemütlicher Vertreter
  • Sachkunde erforderlich

Fred ist unser kleiner Langschläfer, den man morgens noch schnarchen hört, während alle anderen Hunde schon hellwach sind :-)

Er ist eine absolut coole Sau, den so schnell nichts aus der Ruhe bringt und auch zu Kindern vermittelt werden kann. Sportlich muss man für Fred nicht sein, denn das ist er auch nicht und ihm reichen gemütliche Runden um ein bisschen die Konkurrenz in der Nachbarschaft abzuchecken. Rüden gehören nicht so sehr zu seinem Freundeskreis, da lässt er den Macho heraushängen, dafür ist er mit Hündinnen sehr verträglich, manchmal aber etwas sehr aufdringlich. Der lustige Tollpatsch hat bisher nur in einer Zwingerhaltung gelebt und ist daher nicht stubenrein und neigt auch zum Markieren. Man darf die erste Zeit daher nicht all zu zimperlich sein, wenn dann doch einmal die Tapete dran glauben muss, bis er verstanden hat, dass er seine Geschäfte nur draußen verrichten soll.

Eine WG mit einer netten Hündin war bei uns im Tierheim leider nicht möglich, da er schon sehr deutlich zeigt was ihm gehört und da auch keinen ran lassen möchte, gerade wenn es ums Fressen geht. Im Auslauf lief er aber sehr harmonisch mit Hündinnen zusammen. Da die Zwinger recht beengt sind, kann es gut sein, dass ein Zusammenleben mit einer Hündin in einer Wohnung kein Problem ist, es sollte nur nichts Fressbares offen herumliegen. Zu Menschen ist unser Fred sehr freundlich, anhänglich und unheimlich verschmust, man muss ihn einfach mögen und ihm sei endlich ein Leben in einer Wohnung gegönnt. Nach einem zweijährigen Rechtsstreit wurden er und Erna uns endlich übereignet und wir hoffen, dass sich schnell eine liebe Familie findet.

Leider hat der Tierarzt bei ihm Spondylose und anfangene Cauda Equina festgestellt, beides Erkrankungen welche nicht geheilt werden können. Er sollte daher in seinem zukünftigen Zuhause keine Treppen laufen müssen, um seine Knochen zu schonen.
Ansonsten fährt Fred im Auto sehr gut mit, ob er mit Katzen verträglich ist, ist uns nicht bekannt. Da er ein sehr gemütlicher Vertreter ist, denken wir, dass er keine Probleme mit dem Alleinebleiben haben wird, da er die Zeit für ausgiebige Nickerchen nutzen würde.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mozart
Erna
Shila
Skip
Fred
Cosima
Sam
Ella
Loup
Narico *vorgemerkt*
Dusty
Yamo