Marlo

Geschlecht: Rüde
Geboren am: 2008
Rasse: Pinscher – Mischling
Im Tierheim seit: 08.08.2016

Marlo ist ein kleiner, witziger Kerl, der absolut lebensfroh ist, trotz seiner Störung, denn er leidet an neurologischen Störungen, wo wir leider nicht wissen woher sie stammen. Er ist da wirklich unerschütterlich, auch wenn er mal hinfällt. Männer mag er leider nicht so gerne, da bellt er und würde wahrscheinlich auch schnappen. Marlo liebt bisher alle anderen Hunde im Tierheim, nette Mädels am liebsten. Da er manchmal Hündinnen gegenüber etwas aufdringlich wird, wäre ein ruhiger Zweithund geeignet, der Marlo auch Grenzen setzen kann. Die Katzen im Katzenhaus interessieren ihn bisher nicht, daher könnte es auch gut sein, dass Katzen im neuen Zuhause für ihn kein Problem sind. Die neuen Besitzer müssen wissen, dass klein Marlo “nicht ganz klar im Kopf ist” und dass das laut Tierärztin nicht mehr besser wird, im Gegenteil. Man muss immer damit rechnen, dass er vielleicht mal austickt und um sich beißt,  deshalb möchten wir ihn auch nicht zu Kindern vermitteln. Außerdem sollte die Wohnung etwas abgesichert sein, Treppen oder Ähnliches wären zu gefährlich für ihn, da er herunterstürzen könnte. Marlo ist ein unkomplizierter kleiner Kerl, sofern man bereit ist ihn so zu nehmen, wie er ist :-) Wir wissen, dass er mindestens zwei Vorbesitzer hatte, die letzten waren mit seiner eigenen Art und das er auch schon mal geschnappt hat überfordert.
Vielen Dank an das Hundetherapiezentrum Blümchen die Marlo als Hundephysiotherapie-Patenhund übernommen haben und ihm die tollen Behandlungen ermöglichen.

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *