Minou

Geschlecht: Weiblich
Geboren am: ca. 2015
Rasse: EKH
Im Tierheim seit: 27.10.2017

Vermittelt am 10.11.2018

Nun lebt Minou bereits seid einem Jahr bei uns im Tierheim. Richtig zu verstehen ist das nicht.
Anfangs ist Minou wie viele Katzen etwas vorsichtig, aber wenn sie merkt, dass man nett ist und sich ruhig verhält lässt sie sich gerne streicheln.

Das neue Zuhause sollte ohne andere Katzen sein. So richtig will das mit anderen Katzen nicht klappen, Entweder wird Minou gemoppt oder sie zickt andere Katzen an. Deshalb sollte es ein Zuhause mit Freigang sein.

Minou wurde bei uns abgegeben, da es mit der vorhandenen Katze einfach nicht klappen wollte.
Bei uns ist Minou sehr schüchtern und fühlt sich leider nicht wirklich wohl, deshalb würden wir uns freuen schnell ein neues Zuhaus für Minou zu finden. Sie sucht einen ruhigen Haushalt ohne kleine Kinder. Zu ihren vertrauten Menschen ist Minou freundlich und verschmust, doch dieses muss man sich erst erarbeiten. In ihrem neuen Zuhause möchte die hübsche Katzendame gerne nach draußen gehen dürfen.

In reine Wohnungshaltung vermitteln wir unsere Katzen nur zu zweit oder zu einer vorhandenen Katze dazu.

 

1 Kommentar zu "Minou"

  • Annegret Frenzel sagt

    Es sind jetzt 16 Jahre vergangen seit wir unsere Katze Leila aus ihrem Tierheim abgeholt haben. Nach einem Schlaganfall(laut Tierärztin) haben wir sie leider einschläfern lassen müssen. Sie haben unsere Katze Leila unter der Tierübereignungsvertrag Nr.:176/02 an uns übergeben. Ich möchte mich heute bei Ihnen bedanken für dieses Tier und ihre Geduld bei der Zusammenführung mit meiner Tochter,die sich ein Haustier wünschte, aber noch im Ahler Tierheim Angst vor Katzen hatte. Wir sind sehr traurig über den Verlust und dankbar für ihre Vermittlung.So ein Tier lernt man nur einmal im Leben kennen.Sie war immer bei uns und ganz bei sich.Danke Annegret

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *