Robby, kleines Kätzchen mit Handicap

Robby, kleines Kätzchen mit Handicap

*Robby hat aktuell einige Anfragen, weshalb wir erst einmal keine weiteren annehmen würden*

Wir haben doch gesagt, wir wollen dieses Jahr keine kranken Kätzchen…

Robby wurde orientierungslos auf der Straße gefunden und direkt zum Tierarzt gebracht, leider waren seine Augen nicht mehr zu retten und mussten beide entfernt werden.

Das kleine aufgeweckte Kerlchen lässt sich davon aber nichts anmerken, wahrscheinlich konnte er noch nie so richtig gucken. Er schmust, spielt und hat sich sofort in seiner Quarantänebox zurecht gefunden.

Robby wird aufgrund seines Handicaps nur in reine Wohnungshaltung vermittelt, wichtig ist da ein zweiter Spielkamerad den er unbedingt braucht. Er muss zwar noch etwas Zeit in der Quarantäne verbringen, Interessenten dürfen sich aber gerne schon jetzt melden, damit er möglichst von dort direkt ins neue Zuhause zieht und sich nicht erst noch im vollen Jungkatzenhaus zurecht finden muss.

Vielleicht mag uns auch jemand bei Robbys Tierarztkosten und Pflege unterstützen? Hochwertiges Dosenfutter ist gerade für kranke Babys wie Robby sehr wichtig, damit sie schnell wieder zu Kräften kommen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *