Tierheim bleibt auf unbestimmte Zeit geschlossen

Aufgrund der aktuellen Lage bleibt das Tierheim ab sofort auf unbestimmte Zeit für Besucher und Gassigänger geschlossen! ⛔️

Gesundheit ist ein hohes Gut und wir müssen dazu beitragen das Virus einzudämmen, unsere Mitarbeiter zu schützen und die Versorgung der uns anvertrauten Tiere zu gewährleisten.

Damit die Tiervermittlung nicht komplett zum Erliegen kommt, können sich Interessenten gerne telefonisch melden um einen Termin zu vereinbaren.

Auch werden weiterhin Fundtiere aufgenommen, auch da bitten wir vorab um eine telefonische Anmeldung.

Futter- und Sachspenden können gerne vor der Tür abgestellt werden, denn auch gerade in so einer schwierigen Zeit sind wir sehr auf weitere Unterstützung von euch angewiesen :-)

Wir bitten um Verständnis und wünschen allen, dass sie gesund und munter bleiben

Euer Tierheimteam

Futterspende vom Tierheim Trier

Futterspende vom Tierheim Trier

Vielen lieben Dank an das Tierheim Trier die uns diese ganzen Dosen für unsere beiden Allergiker Staffs Luna und Diabolo gespendet haben

Einfach nur toll, wenn sich Tierheime untereinander helfen und unterstützen.

Ausgesetzte Ratten

Ausgesetzte Ratten

Samstag wurden in Espelkamp mindestens 4 Ratten in einem Karton ausgesetzt. Da sie teilweise nicht mehr in dem Karton gesessen haben, könnten es auch mehr gewesen sein.
Falls jemand Hinweise zum Besitzer geben kann, gerne per melden, dieses wird anonym behandelt.

Vielen Dank für die Spende

Vielen Dank für die Spende

DANKE liebe Tierheimhelden

Heute erreichte uns eine wahnsinnige Futterspende
Unser Flöckchen begutachtet alles gleich einmal und scheint trotz Perser-allüren schon mal sehr angetan zu sein

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Tierheimhelden für diese großartige Spende und ebenfalls für die gute Zusammenarbeit. Denn das liebe Tierheimhelden-Team stellt regelmäßig Schützlinge aus unserem Tierheim auf ihrer Seite vor, damit diese möglichst schnell ein neues Zuhause finden

https://www.tierheimhelden.de/

Nur gemeinsam ist man stark!

Nur gemeinsam ist man stark!

Gestern haben wir einen Ausflug zum Tierheim Hamburg Süderstraße gemacht um von dort 3 Listenhunde aufzunehmen. Viele Jahre konnten wir nicht helfen, da wir sehr voll mit Hunden waren und immer eine lange Warteliste mit Hunden hatten, die wir noch aufnehmen sollten. Da wir nun einige Zwinger frei hatten und keine Hunde auf der Warteliste standen, haben wir direkt Conny aus Hamburg kontaktiert.
Leider hat Tierheim Hamburg aktuell 80 Listenhunde, darf aber selber in Hamburg diese Hunde nicht vermitteln, weshalb diese Hunde so gut wie keine Chance auf Vermittlung haben.
Diabolo, Luna und Jeanny werden in den nächsten Tagen auf unserer Homepage vorgestellt.
Leider haben Diabolo und Luna eine Allergie, weshalb sie spezielles Futter von VetConcept benötigen. Da würden wir uns sehr freuen, wenn sich der ein oder andere Pate finden würde.

Diabolo bekommt das Dosenfutter mit Rind von VetConcept und Luna das Dosenfutter mit Pferd, das letzterer ist aber leider nur mit einem tierärztlichen Nachweis bestellbar.

https://www.tierheim-luebbecke.de/patenschaft/

 

Vielen Dank für die Spende!

Vielen Dank für die Spende!

Herzlichen Dank an Bestattungen Inge Grote für die tolle Spende von 650 € Das ganze Tierheim Team hat sich riesig gefreut.

 

 

Tierheim bleibt geschlossen

Aufgrund der aktuellen Lage bleibt das Tierheim ab sofort auf unbestimmte Zeit für Besucher und Gassigänger geschlossen! ⛔️

Gesundheit ist ein hohes Gut und wir müssen dazu beitragen das Virus einzudämmen, unsere Mitarbeiter zu schützen und die Versorgung der uns anvertrauten Tiere zu gewährleisten.

Damit die Tiervermittlung nicht komplett zum Erliegen kommt, können sich Interessenten gerne telefonisch melden um einen Termin zu vereinbaren.

Auch werden weiterhin Fundtiere aufgenommen, auch da bitten wir vorab um eine telefonische Anmeldung.

Futter- und Sachspenden können gerne vor der Tür abgestellt werden, denn auch gerade in so einer schwierigen Zeit sind wir sehr auf weitere Unterstützung von euch angewiesen :-)

Wir bitten um Verständnis und wünschen allen, dass sie gesund und munter bleiben

Euer Tierheimteam

Wir wünschen schöne Ostern!

Wir wünschen schöne Ostern!

Willy und Elsa (Robby und Fiona)

Willy und Elsa (Robby und Fiona)

Hallo liebes Tierheim-Team,

wir haben uns gedacht, dass ihr bestimmt gerne mal wieder ein Update von Willy und Elsa haben möchtet. Ein paar schöne Bilder in dieser schwierigen Zeit

Den beiden geht es gut, sie stellen unsere Wohnung ganz schön auf den Kopf. Und groß sind sie geworden, wenn man bedenkt wie winzig sie am Anfang waren.
Es ist interessant zu sehen, wie verschieden die beiden sind und wie sehr sie einander trotzdem brauchen und ergänzen. Willy riecht die Leckerlis und Elsa holt sie aus dem Versteck Ein super Team

Viele liebe Grüße
Willy, Elsa, André und Anna

 

Magst du mich mit nach Hause nehmen?

Magst du mich mit nach Hause nehmen?

„… Leider hat sich bisher noch keiner für mich interessiert, obwohl ich schon seit 5 Monaten im Tierheim wohne. Ja ok, anfangs war ich nicht besonders kompatibel, aber woher sollte ich wissen was die fremden Menschen alle von mir wollten?

Ursprünglich komme ich aus der Türkei und war dann kurz in zwei Pflegestellen, welche aber beide mit mir überfordert waren. Bzw. war ich einfach überfordert mit dem Leben hier in Deutschland, denn in der Türkei bin ich mit meinen Geschwistern recht isoliert in einem Tierheim aufgewachsen und hier war ich auf einmal alleine in einer Wohnung, überall Autos, Menschen, unbekannte Dinge und Geräusche. Irgendwann hab ich gemerkt, dass ich mir Luft verschaffen kann, wenn ich meine Zähnchen einsetze, doch richtig wohl fühle ich mich dabei aber auch nicht.

Hier im Tierheim sind alle sehr lieb mit mir und ich habe hier auch schon ein paar Hundefreundschaften geschlossen, nette Männerfreundschaften ;-) so langsam verstehe ich was die Menschen so von mir wollen, aber in eine Stadt möchte ich trotzdem nicht, lieber ein Haus im ländlichen, denn so eine coole Alltagssocke wie meine Hundekumpels werde ich wohl nie werden, dafür hat mich das bisherige Leben einfach zu doll geprägt. Meine neuen Menschen sollen bitte sportlich und gerne bei Wind und Wetter draußen unterwegs sein, denn das ist genau mein Ding. Mit so kleinen, lauten Dingern die sich Kinder nennen, hatte ich bisher nichts am Hut und möchte ich ehrlich gesagt auch nicht, da ich viel zu sehr mit mir und meinen Ängsten beschäftigt bin.

Es wäre toll wenn du ein selbstsicherer Mensch bist mit einer starken Schulter, bei dem ich mich anlehnen kann und der mir Sicherheit gibt. Damit wir uns nicht Missverstehen, solltest du hündisch gut können und dich auskennen wie du mir die Angst nimmst, denn ich hab von der Menschensprache noch nicht wirklich viel Ahnung, hört sich für mich wie Chinesisch an ㊙️㊗️ Meinst du wir passen zusammen? Dann ruf schnell die netten Leute im Tierheim an und vereinbare einen Kennlerntermin :-)

Mehr Infos zu Fiete findet ihr unter:
https://www.tierheim-luebbecke.de/pet/fiete-5/

Unsere neue Spendenhütte

Unsere neue Spendenhütte

Besondere Situationen benötigen besondere Kreativität :-D

Unser Cliff hat sich als Pförtner unserer neuen Spendenhütte ausprobiert und ist sehr zuversichtlich, dass genau das sein Job ist :-)

Um eine kontaktlose Übergabe von Spenden zu ermöglichen und um die bei dem kommenden schlechten Wetter zu schützen, haben wir an unseren Eingang eine Hütte gebaut :-)
Gerne könnt ihr hier eure Spenden ablegen. Die Tierpfleger leeren die Hütte regelmäßig.

Denn auch in dieser schweren Zeit sind wir weiter auf Spenden angewiesen.

Weil wir oft gefragt werden, was wir benötigen, listen wir das einmal auf:

• Hundefutter
• Katzenfutter und Katzenstreu
• Grünfutter, getrocknete Kräuter und Heu für die Kleintiere
• Plastikkörbchen für Hunde in XXXL (Länge 125 cm)
• Da wir unseren Tierheimbetrieb zum großen Teil durch Spenden finanzieren, sind wir auch auf die, weiterhin unbedingt angewiesen. Trotz Coronakrise haben wir, wie immer, viele Tiere zu versorgen.

Für viele Sachen sind unsere Lagerkapazitäten mittlerweile ausgeschöpft oder sie sind für ein Tierheim nicht geeignet.Auch die listen wir einmal auf. Folgende Sachen nehmen wir nicht an:
❎ Kopfkissen, Bettdecken, Körbchen jeglicher Art (Stoff, Plastik, Weide) Katzenklos (außer wirklich große), Näpfe, Handtücher, Bettwäsche, Spannbettlacken, Leinen, Geschirre, Stofftiere, Tennisbälle, Hundetransportboxen, Matratzen, Teppiche

Bei Kratzbäumen senden Sie uns bitte vorab ein Bild, dann entscheiden wir ob wir dafür Verwendung haben. Vielen Dank

Wachdienst

Wachdienst

Unsere Goldbarren werden von den beiden ausgebildeten Schutzdiensthamstern Loup und Garou fachmännisch bewacht…Einbruch zwecklos

Rex

Rex

Hallo,
wollten mal nach langer Zeit Grüße senden.

Familie Hellmann

Rex

 

Leider haben wir den Kampf verloren

Leider haben wir den Kampf verloren

Wir mussten Mucki heute leider über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Nachdem es alles soweit gut aussah und sie uns heute Morgen mit einem lauten „MIAU“ begrüßt hat, ging es ihr heute Nachmittag deutlich schlechter. Wir haben alles in unserer Macht stehende für Mucki versucht, aber leider sind auch wir manchmal machtlos.

Mach`s gut kleine Kämpferin.

Vielen Dank für die vielen Daumendrücker und Unterstützer die uns bei dem Kampf unterstützt haben.

 

Mucki die Kämpferin

Mucki die Kämpferin

Mucki hat ihre OP gut überstanden und kämpft weiter mit ihrem Kämpferherz
Sie ist unheimlich liebebedürftig und einfach nur ein Herzchen.

Wir freuen uns sehr, dass schon 436,-€ für Muckis Tierarztkosten zusammengekommen sind. Vielen, vielen Dank für eure Unterstützung

Wer Mucki auf ihrem Weg der Genesung unterstützen möchte, kann dieses unter anderem in Form einer Patenschaft machen oder auch durch eine einmalige finanzielle Unterstützung bei den Tierarztkosten:

https://www.tierheim-luebbecke.de/patenschaft/

Unsere Kontodaten:
Sparkasse Minden-Lübbecke
IBAN: DE46 4905 0101 0000 0026 26
BIC: WELADED1MIN

Sammy, unsere kleine “Frühlingsrolle”

Sammy, unsere kleine “Frühlingsrolle”

Der schon etwas betagtere Rottweilersenior ist neu im Tierheim und wenn man ihn so sieht, steht fest: Er ist der Nahrungsaufnahme gegenüber nicht abgeneigt ;-)
Sammy hat locker 20Kg zuviel auf den Rippen und darf gerade jeden Tag etwas Frühsport machen, um die überschüssigen Pfunde loszuwerden. Schließlich möchte er im Sommer am Strand die süßen Windhunddamen mit seiner sportlichen Figur beeindrucken :-D
Bis dahin ist es noch ein langer Weg, aber mittlerweile freut Sammy sich, wenn er etwas mit seinen Betreuern unternehmen darf und nach anfänglicher Skepsis sind auch fremde Menschen ganz ok.
Im Zweifel ist unser Dickerchen allerdings bereit sich todesmutig in die Schussbahn zu rollen und seine Leute zu beschützen. Ein dumpfer Knall, tiefes Grollen, Speckfalten aufrichten und schon ist der Feind vertrieben. Danach schaut Sammy ganz stolz zu seiner Bezugsperson, um sich nach der Aufregung erstmal ordentlich durchkraulen zu lassen.

Sammy ist definitiv ein Hund mit viel Charakter und wir hoffen, dass ihn ganz viele Interessenten kennenlernen möchten :-)

Wenn Tiere reden könnten..

Wenn Tiere reden könnten..

.. dann würden wir soviel mehr über die Vergangenheit unserer Schützlinge erfahren und vielleicht würde uns auch die kleine Mucki verraten können, weshalb sie in einem so fürchterlichen Zustand bei uns angekommen ist

Mucki kam als Fundkatze zu uns ins Tierheim und wird derzeit beim Tierarzt stationär versorgt. Sie befindet sich, toitoitoi, auf dem Weg der Besserung. Wenn auch noch nicht ganz klar ist, welch gesundheitliche Probleme noch alle so hinter ihrem schlechten Zustand stecken. Zuerst gilt es nun ihren Kreislauf weiter zu stabilisieren, um sie so bald wie möglich operieren zu können. Mucki hat sehr wahrscheinlich eine starke Gebärmutterentzündung, ihr linkes Auge muss operiert werden und die wenigen Zähne, welche sie noch besitzt, sind so schlecht und entzündet, dass sie dringend gezogen werden müssen. Vermutlich war sie in der letzten Zeit nicht mehr in der Lage selbstständig Futter zu sich zu nehmen. Manchmal wünscht man sich, dass diese Tiere einem ihre Geschichte erzählen könnten, denn es ist auch für uns immer wieder unbegreiflich, wie es bei einer zahmen und so menschenbezogenen, anhänglichen Katze wie Mucki so weit kommen kann

Liebe Leute, bitte lasst eure Katzen kastrieren!

Wer Mucki auf ihrem Weg der Genesung unterstützen möchte, kann dieses unter anderem in Form einer Patenschaft machen oder auch durch eine einmalige finanzielle Unterstützung bei den Tierarztkosten:

https://www.tierheim-luebbecke.de/patenschaft/

Unsere Kontodaten:
Sparkasse Minden-Lübbecke
IBAN: DE46 4905 0101 0000 0026 26
BIC: WELADED1MIN
PayPal Link

https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=TNH5FFPN4HBDJ&source=url

Cliff & Sunny

Cliff & Sunny

Cliff ist das beste Beispiel, dass man auch im Alter wieder lernen kann wie die Hundesprache funktioniert und man sich von unverträglich zu bedingt verträglich ändern kann ;-)
Anfangs hätte Cliff in jeden und alles seine Zähnchen gehauen, da er einfach null mit anderen Hunden etwas anfangen konnte und sie nur als Konkurrenten/Bedrohung gesehen hat. Nach und nach klappte es mit der ein oder anderen Hündin und siehe da, mittlerweile auch mit dem charmanten Sunny. Bis er mit einem weiteren Hund zusammen in einem Zwinger leben könnte, gerade bei dem Stress im Tierheim, ist es noch ein langer Weg und vielleicht auch gar nicht möglich. Mittlerweile denken wir aber schon, das es mit einer souveränen Hündin in einem ruhigen Zuhause gut klappen könnte.
Es ist toll mit anzusehen, wie gut sich die Hunde selbst im Tierheim unter nicht gerade tollen Voraussetzungen entwickeln, wieviel Potenzial steckt dann erst in einem neuen Zuhause noch in ihnen?! :-D
All das ist aber nur durch die tolle Arbeit der Tierpfleger und ehrenamtlichen Betreuer möglich. Bei uns bekommt kein Hund einen Stempel aufgedrückt, den er nicht mehr los wird, sondern es wird immer weiter an den Problemen gearbeitet.

Fiete (Streicher)

Fiete (Streicher)

Hallo,
In der Zeit voll Ungewissheit und auch Angst vor der weiteren Zeit aufgrund von Corona mal ein kleiner Lichtblick mit Bildern von Streicher aus seiner neuen Heimat

Fiete, so heißt der kleine Streicher mittlerweile, hat sich gut hier in Rahden eingelebt.
Die erste Zeit war sehr durchwachsen, einerseits wollte er gestreichelt werden, andererseits war der Platz unter dem Sofa ein Ort der Sicherheit für ihn.
Nach ca. 8 Wochen durfte unser Fiete zum ersten Mal raus. “Durfte”, denn er wollte partout nicht raus.
Die Vorzüge einer Fußbodenheizung, sowie dem Wissen um Kuscheleinheiten und leckerem Essen waren so groß, dass den kleinen Mann nichts rausgelockt hat.
Mittlerweile treibt er sich gerne mehrere Stunden draußen rum, aber nur im Dunkeln. Und im Anschluss geht’s direkt auf den Schoß zum kuscheln.

Chippy

Chippy

Liebes Tierheim Lübbecke,

unsere kleine Chippy (name ist geblieben) ist nun seit Mitte Januar bei uns in Bielefeld und hat sich sehr gut bei uns eingelebt. Sie war von der ersten Sekunde an ganz verliebt in ihr neues Zuhause.
Die anfänglichen Schwierigkeiten mit ihrem “großen Bruder” Joey haben sich auch schnell gebessert – sie darf ihn mittlerweile sogar mal putzen. Seit Chippy vor zwei Wochen auch endlich die Freiheit des Waldes genießen durfte, sind die beiden noch etwas enger zusammengewachsen. Draußen sind sie oft zusammen unterwegs, jagen sich spielerisch und machen dabei die Nachbarsgärten und den Wald  unsicher.

Am Anfang hatte Chippy noch eine ganz schöne Schnupfnase (chronischer Katzenschnupfen), den konnten wir aber super durch Tee Inhalieren behandeln. Ihr gehts jetzt wieder richtig gut :)

Wir sind wirklich froh über unseren kleinen Wirbelwind und wünschen auch den anderen Tieren im Tierheim, dass sie alle ein schönes Zuhause finden.

Viele Grüße,
Kira, Jim, Joey & Chippy

Jill’s große Liebe

Jill’s große Liebe

Jill hat uns schöne Grüße aus seinem neuen Zuhause gesendet und berichtet, dass er sich dort ganz unsagbar schwer verliebt hat ❤

Wenn doch nur alle Kaninchen ein so möglichst artgerechtes Leben wie Jill nun in seiner neuen Familie führen könnten. Stattdessen leben leider noch immer viel zu viele Kaninchen, Meerschweinchen und andere Nager in viel zu kleinen Käfigen, welche in Zoofachgeschäften als artgerechte Unterbringung angepriesen werden.

Es gibt so viele Möglichkeiten, seinen langohrigen Fellfreunden ein schönes Leben zu gestalten! Bitte vertraut nicht einzig auf Aussagen von Verkäufern, welchen es – wie es ihre Berufsbezeichnung schon ganz richtig verrät – in erster Linie um das Verkaufen eines Produktes geht

Ausflug in den Tierpark Olderdissen mit unseren Schützlingen

Ausflug in den Tierpark Olderdissen mit unseren Schützlingen

Eine handvoll unserer Schützlinge durfte einen Ausflug in den Tierpark nach Olderdissen unternehmen.
Ganz oben auf dem Trainingsprogramm stand ruhiges Benehmen in der Öffentlichkeit, braves Mitfahren im Auto, Verhalten gegenüber anderen Tieren und ganz besonders für unseren Jäger Cliff war es eine große Herausforderung beim Anblick von potenziellen Beutetieren locker zu bleiben.

Alle Vierbeiner haben sich vorbildlich benommen und hatten sichtlich Spaß an der Abwechslung ❤

Helga konnte sogar Freundschaft mit ein paar Rehen schließen, Luna hat sich in der Nähe der Wildschweine ganz heimisch gefühlt und Sunny wollte mit den Wölfen flirten, während Dusty das Feld souverän angeführt hat und kaum aus der Ruhe zu bringen war.

Vielen Dank an unsere ehrenamtlichen Hundebespaßer, denen kein Wetter zu schlecht und kein Weg zu weit ist, um unseren Hunden solche Erlebnisse zu ermöglichen :-)

Schluß mit lustig – nun steht Schule auf dem Programm

Schluß mit lustig – nun steht Schule auf dem Programm

Die Hundeschule dogtrainPlus unterstützt uns ab sofort bei unseren Hunden, worüber wir uns sehr freuen.
Als erstes mussten die Menschen ran, bei einem Vortrag über die richtige Belohnung im Hundetraining und in zwei Wochen geht es in die ersten Gruppenstunden.

Vielen Dank an Dana und Katja für eure Unterstützung

https://www.dogtrainplus.de

Haribo – besonders froh

Haribo – besonders froh

Unser Haribo durfte sich über einen ausgiebigen Stadtbummel mit anschließender Einkehr bei seinem Betreuer Ralf freuen. Dort konnte er in Ruhe seine Akkus aufladen, bevor es wieder zurück ins Tierheim ging.

Ohne das Engagement unserer ehrenamtlichen Helfer wäre die ein oder andere Bonus-Premium-Zeit für unsere Tierheimbewohner nicht drin. DANKE ❤️

Infos zu Haribo findet ihr unter:
https://www.tierheim-luebbecke.de/pet/haribo/

Skip im neuen Zuhause

Skip im neuen Zuhause

Unser lieber Skip wohnt nun schon seit 4 Monaten in seinem neuen Zuhause und wie man in dem Video unten sieht, fühlt er sich pudelwohl.

2,5 Jahre hat Skip bei uns auf ein neues Zuhause gewartet, bis das passende Frauchen mit einem großen Herz kam und den alten Herren mit seinen Macken so genommen hat wie er ist. Mit viel Liebe, aber auch einer gewissen Portion Konsequenz und Regeln, haben die beiden toll zueinander gefunden und Skip darf sein Frauchen auch mit zur Arbeit in den Friseursalon begleiten.

Vielen Dank, dass es immer wieder liebe Menschen gibt, die auch einem älteren, kranken und nicht ganz einfachen Hund eine Chance geben!

Nur mit eurer Hilfe und Unterstützung können wir uns auch weiterhin um die schwierigen Hunde kümmern und ihnen die Chance auf ein neues, liebevolles Zuhause geben.