Milan und Pluto

Milan und Pluto

Hallo,

bei der Abholung am 13.02.2020 sagten sie, sie würden sich über Informationen über ihre Pfleglinge im neuen zu Hause freuen. Diesem möchten wir nun nachkommen.

Sie hatten uns ja schon vorgewarnt, dass wir beide und speziell Milan die erste Zeit nicht sehen würden und sie hatten speziell mit Milan recht. Dieser hat sich ganze 3 Tage in der Wäsche in der Ankleide versteckt. Als er dort auch das erste mal seine Notdurft verrichtete haben wir schon befürchtet er würde sich wohl nicht öffnen und wir müssten ihn schweren Herzens wieder zurück geben. Also haben wir ihm diese Versteckmöglichkeit genommen so das er ins Wohnzimmer ausgewichen ist und sich in der Kratztonne versteckt hat.
Nach dann insgesamt 7 Tagen hat er sich das erste mal hervorgewagt um mit den anderen zu Fressen. Die Zusammenführung mit seinen neuen vierbeinigen Kollegen war sehr unproblematisch ab und zu wird noch ein wenig herum gezickt, aber in welcher Patchwork Familie geht es am Anfang friedlich zu.

Pluto hat sich hingegen sehr viel schneller geöffnet und ist ein richtiger Wirbelwind geworden. Bei jedem Schritt muss man aufpassen, dass er einem nicht vor oder gar unter den Fuß läuft.
Er ist sehr neugierig und erkundet die gesamte Wohnung Angst vor den anderen Hausherren zeigt er dabei keine. Nach dem Motto Dreistigkeit siegt quetscht er sich so lange zwischen Futterpott und Kopf der anderen bis diese entnervt aufgeben. Mittlerweile lässt er sich streicheln und ab und an auf den Arm nehmen. Zwar erschrickt er noch wenn er eine Berührung nicht erwartet aber der Motor läuft immer.

Auch Milan kommt schon Abends und Morgens aus seinem Versteck und mittlerweile auch Tagsüber. Er wird auch immer wilder beim spielen und verliert mehr und mehr sein Misstrauen vor uns.

Wir sehen der Zukunft mit beiden sehr positiv entgegen.

Vielen Dank für diese zwei tollen Katzen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *