Aisha *vorgemerkt*

Geschlecht: Hündin
Geboren am: 2008
Rasse: Kangal
Im Tierheim seit: 15.03.2020

Dringend Pflegestelle gesucht!

  • nicht verträglich
  • lieb und verschmust
  • ruhig und ausgeglichen
  • dickköpfig
  • sucht ebenerdiges Zuhause

Das unmögliche möglich machen?

Mit eurer Hilfe möchten wir das gerne versuchen…

Denn wir suchen ein Zuhause oder eine Pflegestelle für Aisha und sie hat nicht gerade die besten Vermittlungschancen. Sie ist schon 12 Jahre alt, ein großer Kangal, mit anderen Hunden kann sie nicht wirklich was anfangen und wenn es ganz schlecht für sie läuft muss sie eventuell zurück zu ihrem Besitzer.

Aber nun einmal von vorne, Aisha ist uns schon seit einigen Jahren bekannt als Fundhündin, da ihr Besitzer sie öfters mal irgendwo vergessen hat… Nun hatten auch die Ämter die Nase voll und haben sie erst einmal sichergestellt, da die Haltungsbedingungen nicht erfüllt sind und der Besitzer angegeben hatte, das Aisha angeblich gar nicht mehr leben würde.
Doch das können wir nicht bestätigen, sie ist eine große nette Hündin, die nicht zu übersehen ist.

Nun sitzt sie schon seit März bei uns und im Juli einen Tag! vor Ablauf der Frist, hat der Besitzer doch Einspruch erhoben und möchte Aisha wieder haben. Es wurde aber auch kein Eilverfahren beantragt, weshalb es viele Monate dauern kann bis eine Entscheidung gefällt wird.
Viele Monate oder Jahre hat die alte Aisha aber vielleicht gar nicht mehr und ihr rennt die Zeit davon. Zudem sind die Aussichten, dass der Besitzer sie zurück bekommt bei 1%, da er die Haltungsbedingungen für einen Kangal niemals erfüllen kann, doch dieses muss erst durch ein monatelanges Verfahren rechtskräftig ausgesprochen werden.

Wir und das Amt möchten unter keinen Umständen, dass Aisha im Tierheim stirbt weshalb wir uns auf die schwere Suche nach einem Zuhause machen.

Aisha ist eine liebenswerte, alte Hündin die sich kaum bemerkbar macht und zu jedem freundlich ist. Mit anderen Hunden kann sie nichts anfangen und fängt auch eher an zu mobben auf engstem Raum. Im Auslauf mit Rüden, die sie in Ruhe lassen und ihre Wege gehen ist es kein Problem. Doch im Zwinger auf engem Raum möchte sie mit keinen anderen Hunden zusammen wohnen.

Für sie suchen wir ein ebenerdiges Zuhause mit Garten, größere Kinder sind kein Problem. Kangaltypisch hat sie ihren eigenen Kopf und wenn sie beim Spazierengehen keine Lust mehr hat, dann bleibt sie einfach stehen und ist auch kein Meter mehr zu bewegen.

Sie liebt Schmuseeinheiten, zieht aber ihren Kopf weg, wenn man sie da kraulen möchte. Entweder denkt sie, es könnte weh tun, weil sie mit stark entzündeten Zähnen zu uns kam oder sie wurde auch schon mal etwas unsanft angefasst, was nicht auszuschließen ist, bei der Vergangenheit die wir über sie wissen.

Wir möchten nicht verschweigen, dass es die minimale Option von 1 % gibt, dass sie eventuell nach einigen Monaten zurück zu ihrem Besitzer muss, was natürlich die Vermittlung sehr erschwert. Das Amt hat uns die sehr sehr geringen Chancen des Besitzers bestätigt, sonst würden wir nicht diesen Weg gehen.

Nun heißt es ganz viel teilen, vielen Menschen von der tollen Hündin erzählen und Daumen drücken

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wallace
Ludwig
Akira
Sammy
Taylor
Bronko
Timon
Luna
Benni
Cosima
Aisha *vorgemerkt*
Tyson