Bronko

Geschlecht: Rüde
Geboren am: 10.11.2015
Rasse: Rottweiler
Im Tierheim seit: 31.10.2019

  • verträglich mit anderen Hunden
  • keine Kinder
  • bisher nur draußen gelebt
  • keine Katzen
  • sehr verschmust und anhänglich
  • Sachkunde erforderlich
  • Hundeerfahrung notwendig

Der wunderschöne Bronko wurde schweren Herzens aufgrund von Zeitmangel bei uns abgegeben und sucht nun ein neues Zuhause bei aktiven Menschen. Bisher hat er leider nur im Zwinger gelebt und kennt das Leben in einer Wohnung nicht, dieses soll sich aber nun ändern. Im Ganzen hat er sehr abgeschottet gelebt, weshalb wir gerade das Gefühl haben, der ganze Trubel im Tierheim überfordert ihn und es ist deshalb für uns noch etwas schwierig ihn richtig einzuschätzen. Es werden auf jeden Fall hundeerfahrene Menschen gesucht, die ihm kräftemäßig gewachsen sind. Die Grundkommandos kennt er und kann auch den ein oder anderen Trick, aber an der Leinenführigkeit hapert es noch ein wenig, da sollte man schon etwas Pudding in den Armen haben ;-)

Zu Menschen ist Bronko sehr verschmust, lässt sich gerne kraulen und freut sich über die Aufmerksamkeit die man ihm schenkt. Bei anderen Hunden soll er anfangs den Macker spielen, aber ohne Leine sehr verträglich sein. Dieses werden wir bald bei uns im Tierheim testen und ausprobieren, mit wem er gut kann und wer nicht unbedingt sein Spielkamerad wird. Katzen mag er leider gar nicht, wahrscheinlich wird dieses dann auch mit Kleintieren der Fall sein. Bronko ist ein kleiner Rohdiamant, der aufgrund von Kindern und Arbeit leider etwas zu kurz kam und daher noch einige Dinge des alltäglichen Lebens lernen muss, wie wahrscheinlich auch die Stubenreinheit. Alleinebleiben soll für ihn kein Problem sein, jedoch sollte man ihn in einer Wohnung langsam daran gewöhnen, da es im Zwinger doch noch mal eine andere Situation ist als im Haus wo man viel Unsinn anstellen kann ;-) Obwohl er mit Kleinkindern aufgewachsen ist,  werden wir ihn nicht zu Kindern vermitteln, da er dazu neigt sehr deutlich zu zeigen, wenn etwas nicht so läuft wie er es möchte. Zudem hat er die Kinder mehr durch die Zwingerstäbe gesehen als dass er mit ihnen in der Wohnung gelebt hat, was auch einen großen Unterschied macht.

Schon am ersten Tag fiel uns Bronkos komisches Gangbild auf, weshalb wir ihn schnellstmöglich tierärztlich untersuchen lassen wollten. Leider stellte sich hierbei heraus, dass er einen veralteten Kreuzbandriss hat, der operativ in einer Klinik behandelt werden muss. Dabei hat sich gezeigt  dass Tierärzte und alle Mitarbeiter in der Praxis nicht seine Freunde sind, was er auch sehr deutlich gezeigt hat. Da ist noch ganz viel Übung angesagt, denn von einem entspannten Tierarztbesuch sind wir gerade ganz weit entfernt und das kann mit so einer Dampfwalze dann auch sehr schnell unlustig werden. Wir haben aktuell das Gefühl, dass Bronko insgesamt ein sehr dünnes Nervenkostüm hat und daher sehr schnell aus dem Hemd platzen kann, was nicht ganz ungefährlich für die Personen in unmittelbarer Nähe ist.

Die neue Situation im Tierheim und die Schmerzen von seinem Kreuzbandriss sind sehr wahrscheinlich eine ganz blöde Mischung, weshalb Bronko etwas unzufrieden und gestresst ist, doch sobald wir ihn besser kennengelernt haben, alles gut verheilt ist und er wieder schmerzfrei ist, werden wir einen schöneren und aussagekräftigeren Text über ihn schreiben können.

Bitte beachten Sie, dass Rottweiler unter das Landeshundegesetz fallen und daher für die Haltung einige Auflagen notwendig sein. Sobald wir Bronko etwas näher kennengelernt haben, werden weitere Infos folgen.

Bronko

Seerottweiler Bronko

Physiotherapie fürs Kreuzband mal anders – unser Seerottweiler hat richtig Spaß in den Backen :-D Bronko muss aufgrund seiner OP …
Weiterlesen …

78587098_1838624929603553_3265536782736818176_o

Big Bronko bedankt sich

Big Bronko bedankt sich für die vielen lieben Genesungswünsche und Geschenke gegen Langeweile ❤️ Sein operiertes Bein verheilt sehr gut, …
Weiterlesen …

3 Kommentare zu "Bronko"

  • Greta sagt

    Hallo,
    wann gibt es denn ein Update zu dem hübschen Bronko? :)
    LG, Greta

    • Tierheim Lübbecke sagt

      Hallo, leider kuriert er sich noch immer von seiner OP aus und darf leider noch nicht all zu viel, weshalb er momentan so gar nicht ausgelastet ist und wir noch nicht so richtig etwas neues berichten können. Immerhin darf er mittlerweile schon längere Spaziergänge machen, aber toben im Auslauf ist leider noch untersagt.Die Tierarztuntersuchungen macht er mittlerweile aber toll mit und freut sich jedes Mal wenn es zum Spaziergang los geht. :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bronko
Luna
Cliff
Arko
Garou
Fred *vorgemerkt*
Foxi
Loup
Wallace
Ludwig
Ace
Sam