Caspar

Geschlecht: Männlich
Geboren am: Februar 2007
Rasse: Deutscher Schäferhund – Mischling
Im Tierheim seit: 10.03.2020

Notfall

  • verschmust und anhänglich
  • gut erzogen
  • Sachkunde erforderlich
  • verträglich mit anderen Hunden
  • kann alleinebleiben
  • keine Kinder

Caspar wurde vor 12 Jahren von uns vermittelt und nun leider schweren Herzens wieder abgegeben, da sein Besitzer verstorben ist und sich die Familie nicht weiter um den freundlichen Rüden kümmern konnte. Sein Besitzer war für Caspar das ein und alles, was er aber auch etwas zu ernst nahm und einen gewissen Schutztrieb entwickelte. Aus diesem Grund kam es auch zu einem Beißvorfall durch den Caspar eingestuft wurde. Seine neuen Besitzer müssen daher einen großen Sachkundenachweis besitzen und für die Haltung eine Erlaubnis vom Ordnungsamt erhalten. Leider sinken die Vermittlungschancen für Caspar daher auf fast null, denn alt, Schäferhundmischling und dann auch noch eingestuft ist nicht die begehrteste Kombi bei dem Interessenten Schlange stehen.

Doch wenn man den freundlichen Rüden einmal kennengelernt hat, ist man ganz hin und weg, denn zu seinen Menschen ist er äußert freundlich und verschmust. Caspar hat die wilden Jahre schon lange hinter sich, ist sehr gut erzogen, läuft sehr gut an der Leine, ist zu allen anderen Hunden freundlich und aufgeschlossen, kann alleinbleiben, ist stubenrein und orientiert sich ganz toll an seinen Menschen. Der alte Herr liebt es zu Baden und nimmt da jede Möglichkeit mit und mag es auch noch gerne ausgiebige Spaziergänge zu unternehmen. Sein einziges Manko sind fremde Menschen, bei denen er auch Schnappen würde, wenn sie ihn einfach so anfassen würden. Das können wir aber gut verstehen, denn wir mögen es ja auch nicht wenn uns einfach wer ungefragt anfasst ;-) Aus diesem Grund möchten wir ihn auch nicht zu Kindern vermitteln und sehen ihn eher bei einem ruhigen Pärchen, die einem lieben, ausgeglichenen Zeitgenossen noch ein paar schöne Monate/Jahre schenken möchten.

Falls ihr euch jetzt direkt in ihn verliebt habt, aber Bedenken habt wegen der Kosten, die ein älterer Hund mit sich bringen kann, haben wir eine gute Nachricht, denn die Tochter des Vorbesitzers würde da unterstützen und Geld sollte nicht der Grund sein, weshalb eine Vermittlung scheitert. Vielen lieben Dank, an dieser Stelle auch noch einmal an die Familie des Vorbesitzers, denen es wirklich nicht leicht gefallen ist Casper abzugeben und alles mögliche tun würden, damit er noch einmal ein schönes Zuhause findet. Es wäre toll wenn im neuen Zuhause ein weiterer Hund vorhanden wäre, da Casper sehr verträglich ist und nicht mehr ganz so gut sieht und sich hier wunderbar an den anderen Hunden orientiert. Es ist einfach nur schön zu sehen, wie er sich an Foxi oder dem ehemaligen Tierheimhund Mozart schmiegt um so besser Bordsteinkanten usw. wahrzunehmen. Aufgrund seiner Einstufung muss er draußen mit Maulkorb und Leine laufen, doch dieses ist er so gut gewöhnt, dass ihm nichts ausmacht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ody
Bronko
Sam *vorgemerkt*
Luna
Thalia
Tyson
Yamo
Ace
Cliff
Caspar
Wallace
Arko